«Soziale Innovation 2016»

14.10.2016 by

Soziale Innovation 2016

Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Schwerpunkt «Diversity in der Sozialen Arbeit». Weiter werden die aktuellen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW dokumentiert.

Welche Herausforderungen ergeben sich für die Soziale Arbeit aus der Vielfalt der Adressaten und Adressatinnen? Wie können Differenzen berücksichtigt werden, ohne sie festzuschreiben und zu verfestigen? Die Publikation stellt Projekte der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW vor, die auf verschiedenen, sich überkreuzenden Dimensionen von Diversität eingehen: Kategorien wie Geschlecht, Migrationshintergrund, Behinderung und Alter stehen im Fokus der einzelnen Beiträge.

Die sechs Institute der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW stellen ausserdem ihre im Jahr 2015 abgeschlossenen und laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor; eines davon wird jeweils ausführlicher präsentiert.

Download der Publikation

Kontakt
Dr. Susanne Bachmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschung & Entwicklung, Hochschulzentrum,
susanne.bachmann@fhnw.ch

Publikation «Soziale Innovation – Forschung und Entwicklung der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW 2015» ist erschienen

19.11.2015 by

Die zehnte Ausgabe der Publikation «Soziale Innovation» dokumentiert die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW im Jahr 2014. Sie erscheint einmal jährlich zu einem aktuellen Schwerpunkt – diesmal zu Forschungskompetenzen.

Soziale Innovation 2015

Drei Beiträge beleuchten das Thema:

Prof. Dr. Peter Sommerfeld beschreibt, welche Kompetenzen notwendig sind, um als Professionelle der Sozialen Arbeit anwendungsorientiert forschen zu können und was zum Erfolg von Forschung und Entwicklung an unserer Hochschule beiträgt.

Prof. Dr. Regula Kunz und Prof. Dr. Daniel Gredig legen dar, weshalb es von Bedeutung ist, dass sich die Studierenden sowohl im Bachelor– als auch im Master-Studium mit Forschung auseinandersetzen und welche Kompetenzen auf den jeweiligen Studienstufen erworben werden.

Prof. Dr. Matthias Hüttemann und Prof. Dr. Anne Parpan-Blaser stellen das Innovationsprogramm «INCUMENT – INCUbate social developMENT» vor und
erläutern, welche Kompetenzen nötig sind, um Kooperationen von Hochschule und Praxisorganisationen so zu gestalten, dass innovative Entwicklungen möglich sind.

Die «Soziale Innovation – Forschung und Entwicklung der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW 2015» ist online zum Download sowie in der Onlineansicht als e-Paper verfügbar.

Gerne stellen wir Ihnen auch ein gedrucktes Exemplar unentgeltlich zu: T +41 848 821 011.

Kontakt:
Dr. Susanne Bachmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschung & Entwicklung, Hochschulzentrum
susanne.bachmann@fhnw.ch

Evaluations- und Wirkungsforschung in der Sozialen Arbeit

28.08.2014 by

Die neue Ausgabe der Publikation «Soziale Innovation» der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW gibt einen Einblick in die Evaluations- und Wirkungsforschung in der Sozialen Arbeit.

HSA_SozInno_2014_Cover_02

Die Publikation «Soziale Innovation» 2014 thematisiert schwerpunktmässig die Evaluations- und Wirkungsforschung. Der Fokus der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW in diesem Forschungs- und Entwicklungsfeld liegt auf der Evaluation der Wirksamkeit von Strukturen, Organisationen, Prozessen, Programmen und Methoden der Sozialen Arbeit und Sozialpolitik.

Im redaktionellen Teil findet sich dazu ein Interview mit einem Experten: Rainer Loidl ist Professor für Empirische Sozialforschung am Studiengang Soziale Arbeit und Sozialmanagement an der Fachhochschule JOANNEUM in Graz. In zwei Beiträgen wird ferner aufgezeigt, wie die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW Evaluations- und Wirkungsforschung versteht und konkret betreibt.

Die sechs Institute der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW stellen ausserdem ihre im Jahr 2013 abgeschlossenen und laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor; eines davon wird jeweils ausführlicher präsentiert.

Alle Forschungs- und Entwicklungsprojekte sind mit einer Internetadresse versehen, über die weitere Informationen und auch Berichte zu den einzelnen Projekten abgerufen werden können.

Die zum neunten Mal erschienene Publikation steht zum Downloaden zur Verfügung auf www.fhnw.ch/sozialearbeit/ueber-uns/download. Ein gedrucktes Exemplar wird nach telefonischer Bestellung an T 0848 821 011 unentgeltlich zugestellt.

Weitere Informationen über die Projekte finden sich auch auf www.fhnw.ch/sozialearbeit/forschung-und-entwicklung.

Kontakt:
Dr. Susanne Bachmann
Hochschulzentrum, Bereich Forschung und Entwicklung
T 062 957 26 15, susanne.bachmann@fhnw.ch