Migration, Stadt und Urbanität

07.02.2017 by

Migration-und-Mobilitaet

Der Band analysiert die Vielfalt des urbanen Zusammenlebens differenziert und mehrdimensional. Ausgangspunkt bildet die soziale Tatsache, dass migrationsbedingte Mobilität seit jeher für die Entwicklung von Städten konstitutiv ist. Es sind Orte, an denen sich die kulturelle, soziale, ökonomische und politische Dynamik lokaler und globaler Prozesse immer wieder neu vermischen. Vor diesem Hintergrund setzen sich die Autorinnen und Autoren empirisch und
theoretisch mit Fragestellungen zur Bedeutung von Migration und Wirkweisen migrationsgesellschaftlicher Verhältnisse in Städten auseinander.

Geisen, Thomas/Riegel, Christine/Yildiz, Erol (Hg.): Migration, Stadt und Urbanität. Perspektiven auf die Heterogenität migrantischer Lebenswelten. 2017. ISBN: 978-3-658-13779-3

Kontakt
Prof. Dr. Thomas Geisen, Institut Integration und Partizipation, thomas.geisen@fhnw.ch

Leave a Reply