Archive for November, 2012

FOXSI – die Bilder

23.11.2012 by

FOXSI Gruppenbild mit Rakete

Wo ist Säm? Wo Lindsay?

More »

FOXSI – das Startvideo

23.11.2012 by

Sssss… und schon ist die Rakete aus dem Bild!
Darum gleich nochmals, langsamer.
Und dann von der anderen Seite.

Mehr Bilder folgen im nächsten Artikel. Darauf sieht man alles, was anhand Lindsays detaillierten Beschreibungen auf ihrem Gastblog in den Köpfen der Lesenden schon lebendig geworden ist.

Gastblog ‘FOXSI in the Desert’ 8

16.11.2012 by

News aus dem Institut: FOXSI ist wieder gefunden – hier das Bild.

FOXSI Starttag Teil III

Jetzt, nachdem der Raketenflug vorbei war, war es Zeit für noch einen abenteuerlichen Flug, diesmal mit dem Helikopter. More »

Gastblog ‘FOXSI in the Desert’ 7

14.11.2012 by

News aus dem Institut: Über die sieben entscheidenden Minuten, Planänderungen in Sekundenschnelle, die Wichtigkeit von ‘undo’-Tasten und die Rolle von Glück in der Forschung.

Der Starttag von FOXSI, Teil II

Der Countdown ging weiter. Ich fühlte mich seltsam gefasst. Der Countdown war bei null. Auf dem Bildschirm gab es Rauch und Flammen, und die Rakete schoss vom Boden weg. Vor diesem Moment erschien mir FOXSI immer irgendwie klein auf der Startschiene, wenigstens verglichen mit den gigantischen Raketen, die man auf Bildern von Raumschiffstarts sieht. Aber in diesem Moment war FOXSI riesig und mächtig und gefährlich, ein Objekt, das man von überall in der Wüste sehen konnte. More »

Gastblog ‘FOXSI in the Desert’ 6

12.11.2012 by

News aus dem Institut: Säm Kruckers Forschungsrakete FOXSI startete (und landete) am 2. November in der Wüste von New Mexico. Lindsay Glesener war dabei, denn sie ist ja eine der Hauptpersonen dieser Mission. Ihre Berichte lassen uns auch ein bisschen dabei sein. Danke, Lindsay!

Der Starttag von FOXSI, Teil 1

Normalerweise wäre es eine Herausforderung, mich um 4.45 Uhr aus dem Bett zu holen. Aber nicht an diesem Tag – heute waren wir bereit, unsere Rakete zu starten! More »

Forschungsrakete FOXSI – wie geht es weiter?

05.11.2012 by

News aus dem Institut: Die Bestandteile des Experimentes werden wieder verpackt, und zurück gehts nach Berkeley. Die nächste Herausforderung besteht darin, die während des Fluges gesammelten Sonnendaten zu verstehen. Offensichtlich gibt es dabei einige Rätsel, aber auch erfreuliche Überraschungen. Hier in der Schweiz warten wir gespannt auf Bilder!

Gastblog ‘FOXSI in the Desert’ 5

03.11.2012 by

News aus dem Institut: Gratulation!!!
Die Forschungsrakete FOXSI ist gestern Abend gestartet, geflogen und wieder gelandet! Hier Lindsays erster Bericht nach dem grossen Tag:

FOXSIs erfolgreicher Flug!

Ich habe nun beinahe einen Monat in der Wüste verbracht, und ich habe sie nie aus dieser Perspektive gesehen.

‘Diese Perspektive’ ist 200 Fuss (60m) über dem Boden, vom Notsitz eines offenen Helikopters auf den weissen Wüstensand starrend, während wir zur Landestelle der Rakete FOXSI fliegen um die Nutzlast zu bergen.

FOXSI flog heute, und es war eines der beglückendsten Erlebnisse, die ich je hatte. More »

Gastblog ‘FOXSI in the Desert’ 4

02.11.2012 by

News aus dem Institut: Heute ist der grosse FOXSI-Tag! Drückt alle die Daumen um 19.55 für den Start! Inzwischen Lindsays letzter Blogpost von gestern. Immer, wenn sie ‘morgen’ sagt, heisst das also ‘heute’, wenn ihr das liest!

Auftrag fast vollendet!

Vier Jahre lang haben wir gearbeitet, um an diesen Punkt zu kommen, und heute konnten wir sehen, wie unsere Rakete sich mit der Schiene aufrichtete, bereit für den Start.

Das fühlt sich gut an. Es fühlt sich gut an, so viele Hürden überwunden zu haben und bis zu dem Punkt gekommen zu sein, wo wir jetzt sind. More »

Gastblog ‘FOXSI in the Desert’ 3

01.11.2012 by

News aus dem Institut: Bald ist es soweit! Ist alles bereit? Lindsays dritter Blogpost:

Bumm!

Die Rakete ist auf der Startschiene!

Am Montag und Dienstag wurden zuerst die Motoren und dann die Nutzlast geladen. Alles ist jetzt komplett eingebaut und bereit für den Start. Wir legten die ganze Ausrüstung auf die Startschiene – Flüssigstickstoff (unser Kühler), einige digitale Messgeräte und eine Stromversorgung – und schnallten sie an, damit sie an Ort bleibt, wenn die Schiene vertikal aufgestellt wird. (Ob die ganze Ausrüstung den Start überlebt, werden wir  ja dann sehen …)

Dann machten wir einen ‘Bumm-Test’. More »