Lost in Space? Aktuelles zum Thema “Indoor-Tracking”

Apple gegen Google: Der Kampf um die Vormachtstellung von Software-Unternehmen findet jetzt auch auf dem bislang von Google dominierten Entwicklungsfeld “Indoor-Mapping” statt – die findigen Start Ups von WifiSLAM arbeiten jedenfalls ab sofort für Apple. Einen weiteren Beleg für die wirtschaftliche Relevanz von Indoor-Lokalisation liefert das KTI-Projekt DYGOS an der Hochschule Luzern (siehe hierzu auch diese Studie) mit Projektpartnern wie Netcetera und SBB Immobilien, wobei wiederum Bahnhofsbenutzer im Zentrum des Interesses stehen. Hier kommt Goldgräberstimmung auf – kritische Seiten der Entwicklung (Missbrauch von Ortungstechnologie) bleiben vorerst noch im Hintergrund.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *