Grenzraum im Fluss

Ein weiteres Projekt des IDK befasst sich mit “transitorischen Räumen”: Das interdisziplinäre Forschungsteam von “RhyCycling. Grenzraum in Fluss” untersucht seit 2010 die überraschend vielfältige Nutzung des Rheins und zielt ab auf eine “Ästhetik der Nachhaltigkeit im Basler Grenzraum”. Die Ergebnisse der audiovisuellen Forschung sind gegenwärtig in einer Ausstellung im Basler Hafen zugänglich, die noch bis zum 4. November 2012 geöffnet ist (Uferstrasse 90, Klybeckquai Basel, Öffnungszeiten Fr-So 14-18 Uhr) − nicht verpassen!


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *