Chancen und Risiken von Ortungstechnologien

Tracking-Verfahren bieten in diesem Projekt neue Möglichkeiten zur künstlerisch-interaktiven Mediatisierung eines Grenzraums. Einen analytischen Überblick über momentan verfügbare Systeme bietet die Studie «Indoor Position Technologies» von Dr. Rainer Mautz (Institute of Geodesy and Photogrammetry, Department of Civil, Environmental and Geomatic Engineering, ETH Zürich). Mit den Kehrseiten unter anderem solcher Technologien befasst sich die interdisziplinäre Studie «Lokalisiert und identifiziert. Wie Ortungstechnologien unser Leben verändern» von TA-SWISS (Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung), deren Inhalt und Empfehlungen auch in der Tagespresse ein Thema sind.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *