World Economic Outlook WEO 3. Quartal 2013

04.10.2013 von

Josef Marbacher publiziert seinen vierteljährlichen weltwirtschaftlichen Ausblick (World Economic Outlook, WEO) auch in diesem Blog. Sehen Sie hier das kommentierte Folienset der Ausgabe WEO 3 Q 2013.

2nd International Conference on Credit Analysis and Risk Management – Basel Workshop on Credit Risk

16.09.2013 von

IMG_1601September 5-6, 2013, Basel, Switzerland

On September 5 / 6, the 2nd International Conference on Credit Analysis and Risk Management – Basel Workshop on Credit Risk – was held in Basel, Switzerland.

 

Jointly organized by the Institute for Finance (IFF), School of Business, University of Applied Sciences and Arts Northwestern Switzerland and the Universities of Basel, Hohenheim (Germany), Oakland (USA), Regensburg (Germany) and St. Gallen (Switzerland), the conference was deemed a great success and the ideal platform to expand the knowledge of credit analysis through discussion of both existing and new methods on the subject. In addition, the conference has revealed itself an important milestone towards establishing Basel as a widely recognized hub for latest research on credit risk-related topics.

In the course of the program, more than 70 international academics and practitioners gathered in Basel for two days to discuss latest academic research on topics such as ratings, regulation, relationship banking, and credit portfolio models. Various keynote speakers from the Financial Stability Board, the German Bundesbank, and other major financial institutions provided hands-on insights from a practitioner’s perspective.

Given the fast-paced environment of today’s global financial network, sophisticated but practicable models and effective regulation, alongside with well-wrought incentive schemes are more important than ever in order to address the currently imminent challenges. There is broad consent among all the participants that the recent and ongoing global financial crisis has exposed a weakness in credit analysis in the financial system. By encouraging the exchange of knowledge from multiple perspectives, the conference contributed to addressing these weaknesses and raising awareness for future challenges in the field of credit analysis and affiliated areas.

 

The conference was sponsored by Moody’s Analytics.

The detailed program and some impressions from the Conference.

 

 

 

Josef Marbacher: «Wir müssen das Trauma Finanzkrise überwinden»

16.01.2013 von

Im Regionaljournal Aargau-Solothurn wurde Josef Marbacher zum zum Thema Finanz- und Wirtschaftskrise und die Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft befragt.

Zum Artikel (SRF, Text und Audio)

 

 

 

World Economic Outlook WEO 4Q 2012

06.11.2012 von

Das IFF publiziert seinen vierteljährlichen weltwirtschaftlichen Ausblick (World Economic Outlook, WEO) auch in diesem Blog. Sehen Sie hier das kommentierte Folienset der Ausgabe 4. Quartal 2012

Falls Sie keinen WEO verpassen wollen, so können Sie am einfachsten diesen Blog als RSS-feed abonnieren (unter ‚Einträge RSS‘, Link unten rechts).

 

World Economic Outlook des IFF

19.06.2012 von

Ab sofort publiziert das IFF seinen vierteljährlichen weltwirtschaftlichen Ausblick (World Economic Outlook, WEO) auch in diesem Blog. Die geplanten Erscheinungsdaten sind Januar, April, Juli und Oktober. Als Beispiel ist hier die kommentierte Foliensammlung der diesjährigen April-Ausgabe des WEO abrufbar.

Falls Sie keinen WEO verpassen wollen, so können Sie am einfachsten diesen Blog als RSS-feed abonnieren (unter ‚Einträge RSS‘, Link unten rechts).

Der nächste WEO 3Q 2012 erscheint im Juli.

Ausfall-Wahrscheinlichkeiten Länder

07.06.2012 von

Heute wieder: Wie schätzt der CDS-Markt die Zahlungsfähigkeit verschiedener Länder ein? Das IFF berechnet in regelmässigen Abständen eine ad-hoc Rangliste mit den approx. Wahrscheinlichkeiten, dass ein bestimmtes Land seinen finanziellen Verpflichtungen in den nächsten fünf Jahren nicht nachkommen wird. Diese Berechnungen basieren auf den tagesaktuellen Prämien, die für fünfjährige Credit Default Swaps zu bezahlen sind. In der PDF-Datei (2012.06.07 PD Staaten) ist auf der ersten Seite unsere Rangliste per heute abgebildet, auf der zweiten Seite ein Chart mit dem Zeitverlauf einiger Länder.

Anlagefonds in Zeiten der Finanzkrise

27.01.2012 von

In der NZZ-Sonderbeilage „Anlagefonds“ vom 25. Januar 2012 äussern sich vier Experten zu Fragen der Verschuldungskrise, der expansiven Geldpolitik, zur Zukunft der Fondsbranche im europäischen Kontext und zu Vor- und Nachteilen von passiven Anlageprodukten. Josef Marbacher vom IFF betont dabei, dass es auch in Krisenzeiten wichtig ist, die Anlagepolitik am Prinzip der  Diversifikation auszurichten.

 

NZZ Beilage Anlagefonds Jan 2012

 

.

Bilanzen unter Stress…

14.01.2012 von

Kurz nach Ende des Geschäftsjahres blicken viele Unternehmen nicht nur auf das Ergebnis, sondern auch auf Bilanzrelationen. Sogenannte „Covenants“ sind Bestandteil von Kreditverträgen, deren Erreichen und Halten Voraussetzung für die Darlehensvergabe und -verlängerung. Der Fall PETROPLUS zeigt aktuell, wie bedeutsam das Monitoring und die Steuerung von Covenants ist. Anlässlich der Tagung „Finanzielle Führung in Zeiten der Krise“ an der Universität St. Gallen (HSG) stellte Prof. Dr. Tobias Hüttche ein entsprechendes Konzept zum Management von Covenants vor. Zur Präsentation …