World Economic Outlook WEO 2. Quartal 2013

16.04.2013 von

Das IFF publiziert seinen vierteljährlichen weltwirtschaftlichen Ausblick (World Economic Outlook, WEO) auch in diesem Blog. Sehen Sie hier das aktuelle kommentierte Folienset der Ausgabe 2 Q 2013 IFF WEO Grafiken d.

Falls Sie keinen WEO verpassen wollen, so können Sie am einfachsten diesen Blog als RSS-feed abonnieren (unter ‘Einträge RSS’, Link unten rechts).

World Economic Outlook WEO 1. Quartal 2013

22.03.2013 von

Das IFF publiziert seinen vierteljährlichen weltwirtschaftlichen Ausblick (World Economic Outlook, WEO) auch in diesem Blog. Sehen Sie hier das aktuelle kommentierte Folienset der Ausgabe 1 Q 2013 New IFF WEO

Falls Sie keinen WEO verpassen wollen, so können Sie am einfachsten diesen Blog als RSS-feed abonnieren (unter ‚Einträge RSS‘, Link unten rechts).

Josef Marbacher: «Wir müssen das Trauma Finanzkrise überwinden»

16.01.2013 von

Im Regionaljournal Aargau-Solothurn wurde Josef Marbacher zum zum Thema Finanz- und Wirtschaftskrise und die Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft befragt.

Zum Artikel (SRF, Text und Audio)

 

 

 

Anlagefonds in Zeiten der Finanzkrise

27.01.2012 von

In der NZZ-Sonderbeilage „Anlagefonds“ vom 25. Januar 2012 äussern sich vier Experten zu Fragen der Verschuldungskrise, der expansiven Geldpolitik, zur Zukunft der Fondsbranche im europäischen Kontext und zu Vor- und Nachteilen von passiven Anlageprodukten. Josef Marbacher vom IFF betont dabei, dass es auch in Krisenzeiten wichtig ist, die Anlagepolitik am Prinzip der  Diversifikation auszurichten.

 

NZZ Beilage Anlagefonds Jan 2012

 

.

Fremdwährungsmanagement Schweizer KMU – Zwischen Euro Schwäche und Mindestkurs

22.12.2011 von

Die vergangenen Monate haben gezeigt, wie stark der Wechselkurs den Preis von Produkten und damit den Markt bestimmen kann. Der von der Schweizer Nationalbank (SNB) verteidigte Mindestkurs hat Druck von den Unternehmen genommen. Es ist Zeit, Lehren zu ziehen. Besondere Aufmerksamkeit ist dem Fremdwährungsmanagement zu schenken, das gerade KMU vor grosse Herausforderungen stellt. Kurz vor der Entscheidung der SNB hat das Institut für Finanzmanagement der Hochschule für Wirtschaft FHNW gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen ZANDERS Finance and Treasury Solutions rund 100 Schweizer KMU dazu befragt, wie diese mit Fremdwährungsrisiken umgehen. Die Ergebnisse geben einen guten Einblick in die aktuelle Praxis. Im Lichte der aktuellen Entwicklungen sind differenzierte Handlungsempfehlungen zu geben. mehr…