Setzen Sie Social Media in der Lehre ein? Verwenden Sie Microblogging, Social Bookmarking, Blogs, Social Networks, Wikis oder anderes? Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht?

Im Rahmen der Potential-Analyse untersuchen wir den konkreten Einsatz von Social Media in der Hochschullehre (Aus- und Weiterbildung). Dazu werden Zeitschriftendatenbanken ausgewertet, Experten-Interviews geführt und Erfahrungsberichte von Dozierenden und Lehrbeauftragten gesammelt.

Zur Sammlung solcher Einsatzbeispiele starten wir diese Blogparade und möchten Sie ermuntern, Ihre Erfahrung in einem eigenen Beitrag zu schildern.

  • Welche Ziele haben Sie mit dem Einsatz von Social Media verfolgt?
  • Welche(s) Tool(s) haben Sie dazu eingesetzt?
  • Haben Sie Ihre Ziele erreicht?
  • Welche Erkenntnisse haben Sie gewonnen und welche Tipps können Sie weitergeben?

Was ist eine Blogparade?

Bei einer Blogparade gibt ein/e Blogger/in ein bestimmtes Thema vor und lädt andere Blogger/innen dazu ein, einen eigenen Artikel zu diesem Thema auf deren Blogs zu veröffentlichen und auf den Einladungsartikel zu verlinken. Dadurch wird über sogenannte Pingbacks der neue Artikel automatisch in den Kommentaren des Einladungsartikels sichtbar. Alle geschriebenen Artikel der Blogparade werden so miteinander verlinkt und an einem Ort gesammelt. Dadurch kommen unterschiedliche Ansichten, Erfahrungen und Tipps zusammen, die den Lesenden eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglichen.

Und so funktioniert‘s:

  1. Berichten Sie in einem Artikel auf Ihrem Blog über Ihre Erfahrung(en) mit dem Einsatz von Social Media in der Lehre.
  2. Verlinken Sie Ihren Artikel mit diesem Artikel (http://blogs.fhnw.ch/SMinLehre/?p=439). Ihre Verlinkung wird als Pingback im Kommentarteil sichtbar. Lesende wiederum können diesem Link folgen und gelangen auf Ihren Blog.
  3. Wenn Sie keinen eigenen Blog haben, können Sie einen Beitrag mittels Kommentarfunktion einfügen.

Was bringt die Teilnahme an der Parade?

  1. Erkenntnisgewinn für Sie und andere
  2. Sie vernetzen sich mit Gleichgesinnten
  3. Sie erreichen eine grösseren Anzahl Leser/innen und erhalten wahrscheinlich mehr Kommentare
  4. Und Sie erreichen vielleicht neue Leser/innen, die Ihren Blog noch nicht kennen!
  5. Mit Ihrem Blogbeitrag machen Sie wertvolle Erfahrungen für andere zugänglich und helfen uns, Empfehlungen zum Social Media-Einsatz in der Lehre zu erarbeiten.


Alle bis zum Schluss der Parade geschriebenen und verlinkten Artikel werden von uns in einem zusammenfassenden Beitrag an dieser Stelle veröffentlicht.

Die Blogparade endet am 30. November 2012.