Die Ozonschicht erholt sich

10.09.2014 by

Heute haben das United Nations Environment Programme (UNEP) und die World Meteorological Organization (WMO) einen aktuellen Bericht über die Entwicklung der globalen Ozonschicht publiziert.

Die stratosphärische Ozonschicht schütz die Erde vor schädlicher UV-Strahlung der Sonne. Das Ozon wird durch gewisse chlor- und bromhaltige Chemikalien abgebaut. Im Jahre 1987 hat sich die Staatengemeinschaft im Montrealer Protokoll (http://de.wikipedia.org/wiki/Montreal-Protokoll) völkerrechtlich verbindlich verpflichtet, auf die Verwendung dieser ozonschädlichen Stoffe zu verzichten.

Ozonloch über der Antarktis

Der vorliegende Bericht zeigt nun, dass die getroffenen Massnahmen Wirkung zeigen. Die Ozonschicht erholt sich langsam. Die Experten erwarten, dass sich das Loch in der Ozonschicht über der Antarktis bis Mitte des Jahrhunderts wieder geschlossen hat.  Die Erfolge beim Schutz der Ozonschicht, sollten uns  darin bestärken, endlich auch beim Schutz des Klimas international wirkungsvolle Vereinbarungen zu treffen.