Energie- und Umwelttechnik

September, 2019 Archive

Sep 28

Gestern Abend haben 27 Frauen und Männer ihr Bachelor-Diplom in Energie- und Umwelttechnik in Empfang genommen. Unter ihnen waren auch die ersten, die ihr Studium berufsbegleitend absolviert haben. Neben dem Studium arbeiteten die vier Männer zwischen 50 und 70 Prozent in einem technischen Beruf. Rund 1200 Personen applaudierten den rund 370 Diplomandinnen und Diplomanden der […]

Read the rest of this entry »

Sep 27

Wie können die Ziele des Pariser Abkommens erreicht werden? Diese Frage treibt Tausende von Wissenschaftlern um. An Konferenzen diskutieren sie, welche Massnahmen notwendig sind, um effektiven Klimaschutz zu betreiben. Ganz nah dran war die EUT-Studentin Aline von Jüchen. Sie half als Freiwillige an der «Achieving Net Zero»-Konferenz in Oxford mit. Für den EUT-Blog berichtet sie […]

Read the rest of this entry »

Sep 20

Entlang des Bodensees rollen die Züge noch immer mit Triebstoff. Aus zahlreichen Gründen wurde diese Strecke noch nicht elektrifiziert. Wie kann der Zugverkehr dort umweltfreundlich werden? Seit 2016 haben sich sich mehrere Projekt- und Abschlussarbeiten im Studiengang EUT mit dieser Frage beschäftigt. So auch im vergangenen Frühling. (KE) Letzte Woche haben die vier EUT Studenten Florian Iff, David Spörri, Robin Vock […]

Read the rest of this entry »

Sep 13

Diese Woche haben 44 Studentinnen und Studenten das Studium der Energie- und Umwelttechnik bei uns begonnen. In der Einführungswoche gab’s nützliche Informationen zum Studium, aber auch soziale Events wie die “Outdoor Cooking Class” vor dem Campusgebäude oder Exkursionen. Die Bilder geben einen kleinen Einblick.

Read the rest of this entry »

Sep 06

Der EUT-Absolvent Markus Bossert stellt in diesen Tagen an der “Bauen & Wohnen”-Messe in Zürich aus. Dort präsentiert er seine Powerbox – eine Entwicklung, die er mit seiner eigenen Firma megalog vertreibt. Mehr Informationen gibt’s im Interview mit “Digital Bytes” der Hochschule für Technik FHNW. Im vergangenen Semester war Bossert zudem Auftraggeber in einem Studierendenprojekt […]

Read the rest of this entry »