Solarkraftwerk im Campus – dank EUT-Studie

06.10.2017 by

Wie die Aargauer Zeitung vom 5. Oktober berichtet, entsteht bis Ende Januar auf dem Campus Brugg-Windisch ein kleines Solarkraftwerk. Auf dem Dach von Gebäude 1 werden ab November 840 Solarmodule montiert, die mit rund 200’000 kWh Strom für 31 Einfamilienhäuser liefern sollen.

Grundlage für dieseses Solarkraftwerk bildete eine EUT-Projektarbeit des 4. Semesters im Frühlingssemester 2015. Das Projektteam empfahl der FHNW, auf allen Flachdächern des Campus – Gebäuden 1, 2, 3, 5 und 6 – PV-Panels zu installieren. Jährlich könnten so fast 800’000 kWh produziert werden, siehe Poster Projekt4_2015_10093-U. Für Gebäude 1 wird diese Empfehlung nun umgesetzt.

 

171005_AZ_

 

 

Kommentare (2)

Guten Tag Frau Wiederkehr

Sehr schön, dass dieses Studierendenprojekt so erfolgreiche Früchte trägt!
Darf ich Sie auf eine Unregelmässigkeit im Blog-Text hinweisen. Die 7000 kWh gelten als verbrauch pro Haushalt. Die Solaranlage produziert jedoch 220’000 kWh Strom!

Gruss

Vielen Dank für das Feedback – nun korrigiert! Schöne Grüsse, Ruth Wiederkehr

Leave a Reply